+45 4241 2565 clubfanoe@gmail.com

Bauchtanz

Bauchtanz (dänisch)

Alle können lernen Bauchtanz zu tanzen. Es erfordert keine besonderen Voraussetzungen – außer die Lust zu beginnen. Komm und probiere „Bauchtanz” – das ist gut für Körper und Seele. Weiche Art sich zu bewegen. Und es geht vor allem darum Spaß zu haben.

Es ist nicht nur der Bauch mit dem man tanzt. Der ganze Körper wird bewegt, wenn man tanzt. Hüfte, Bauch, Schultern, Kopf, Arme und die Hände werden zum Tanzen genutzt.
Bauchtanz ist das dänische Wort für orientalischen Tanz, der seinen Ursprung im mittleren Osten hat.

Orientalischer Tanz ist eine von den ältesten Tanzformen der Welt und wird immer noch an vielen Stellen im mittleren Osten getanzt.

Das Interesse hat sich auf andere Teile der Welt ausgebreitet und in Dänemark wird auch Bauchtanz getanzt. Es ist Tanz und Bewegung, und dann ist es auch noch eine schonende Art sich zu bewegen, es besteht ein minimales Risiko für Verletzungen und Verschleiß an den Knien und dem Rücken.

Lehrerin ist Ragnhild Kallehauge, die 20 Jahre lang orientalischen Tanz getanzt hat. Ragnhild war über viele Jahre Fanøs Gesicht nach draußen im Touristbüro, aber konzentriert sich nun auf das Tanzen.

Es gibt ein kurzes Aufwärmen und dann Unterricht in einigen Grundschritten. Ragnhild hat eine kleine kurze Choreografie mit, die wir lernen so gut wie wir können. Sie hat auch Hüftgürtel mit. Denk an bequeme Kleidung – etwas in dem du dich bewegen kannst.

Für alle zwischen 12 und 100 Jahren.

Preis: DKK 125

Donnerstage im Monate Juli und August 19-20.30 Uhr beim Club Fanø, Sønderklit 4A, Fanø Bad